Zum Inhalt springen

Italien: Die Möglichkeit einer Revolte

Seit drei Wochen inszeniere ich in Süditalien einen modernen Jesusfilm. Der Gottessohn wird vom kamerunischen Aktivisten Yvan Sagnet gespielt, seine Apostellinnen und Apostel sind Flüchtlinge, Kleinbauern, Aktivisten, Sexarbeiterinnen: eine revolutionäre Gegengesellschaft im Kleinen, wie sie in Süditalien im Windschatten einer… Weiterlesen »Italien: Die Möglichkeit einer Revolte

Hilf zu dokumentieren, wie die EU Diktatoren für Grenzschutz belohnt

Die Webseite migration-control.taz.de ist das gesammelte Wissen über europäische Migrationskontrolle in Afrika. Die Forschungsgesellschaft Flucht und Migration übernimmt die Online-Datenbank und wird das Wissen um die Externalisierung der Außengrenzen dauerhaft aktualisiert bereitstellen. Im Zuge der Übernahme bringt die FFM die… Weiterlesen »Hilf zu dokumentieren, wie die EU Diktatoren für Grenzschutz belohnt

Der Stellvertreterkrieg in Libyen: in erster Linie ein Krieg der EU gegen Flüchtlinge und Zivilgesellschaft

Es hätte so schön sein können: für Mitte April 2019 hatte der UN-Sondergesandte Ghassam Salamé zu einer „Nationalkonferenz“ in die Stadt Ghadames geladen. Dort sollten die Konfliktparteien im libyschen Krieg über eine dauerhafte Befriedung und ein Ende der Ost-West-Spaltung des… Weiterlesen »Der Stellvertreterkrieg in Libyen: in erster Linie ein Krieg der EU gegen Flüchtlinge und Zivilgesellschaft

Anmerkungen zu Stephen Smith: „Nach Europa! Das junge Afrika auf dem Weg zum alten Kontinent“

Stephen Smith hat ein wohlfeiles Buch über die Demograpahie„Schwarzafrikas“ und eine angeblich bevorstehende „Welle“ derArmutsmigration vorgelegt. Der Untertitel des Buchs wird in endlosen Varianten so lange dekliniert, bis es langweilig wird. Smith dreht Pirouetten um Zahlenwerke, bis er mit seiner… Weiterlesen »Anmerkungen zu Stephen Smith: „Nach Europa! Das junge Afrika auf dem Weg zum alten Kontinent“